Kondolenzbuch, Gästebuch, Nachrufe
hier könnt ihr einen Nachruf formulieren, Grüße senden und Bilder hochladen.
Um Missbrauch zu verhindern, bitte ich euch um Verständnis dafür, dass eure Texte vor der Veröffentlichung gegengelesen werden.
Dadurch kann es möglich sein, dass der Beitrag erst am nächsten Tag erscheint. Matthias mochte auch keine Hektik.
Wer hier einen Freund wiedertrifft und den Kontakt wünscht, schreibt bitte an: mail@djgrammophon.de und ich werde mich bemühen.
Sein kleiner Bruder
Carsten

„Er kauft nichts“ vom Album Vierer Pack von Pankow.
O – Ton Matthias Hopke RBB Kulturradio 2005
DT64
„Tendenz Hard bis Heavy“ vom 27.04.1991
Abschied von einer Tendenz Hard bis Heavy im Mai 1988
RadioEins Jörg Wagner am 15.05.2021

Link zum: Nachruf im Tagesspiegel

? 14. April 2021, 10:47

Wie findet man für so etwas eine Überschrift? Ich bin nicht mal dazu gekommen Deine letzte Mail zu beantworten… Du beschriebst in wie immer peferkter Vollendung Euer Weihnachtsessen,…neidisch hätte man werden können, würde man es Dir nicht gönnen. Der Schluss Satz zu den wartenden Geiern, die ich hier gar nicht benennen will, macht mich heute stutzig. Aber da unterhalten wir uns vermutlich später mal drüber. Wenn ich es nicht irgendwann mal getan habe, hier nochmal, DANKE! Und zwar für alles. Ob es die Perfektion war, der Charakter, die Klugheit, alles Eigenschaften die man heute nur noch selten findet. Natürlich auch für die unvergesslichen Abende im Garbaty, die Käufer dessen werden wohl nie verstehen, was sie damals `aus dem Weg räumten´. Es bleiben in jedem Fall (da bin ich mir sicher) in vielen Herzen Spuren, die Du gelegt hast. Und genau deshalb wird Dich wohl auch kaum jemand vergessen. Bis später…

von: Andrea Kiersch

Wir sind dann Helden . . . 13. April 2021, 22:35

Lieber Matthias, wir haben zusammen gesessen, geredet, gelacht und waren gemeinsam auf dem Teich. Niemand konnte dir im Musikbereich das Wasser reichen und dennoch warst du offen und deinem Gegenüber aufgeschlossen und konntest einem so viel neue interessante Aspekte bieten. Daran werde ich mich immer gerne erinnern. Lass die Scheiben kreisen und hab eine gute Reise.
Guido Hammesfahr

MhThisbe2016 AC4DC1BD-223B-4D17-A7DA-FAD785136951.jpeg

von: Guido Hammesfahr

Viele schöne Tanzabende mit Deiner Musik 13. April 2021, 12:22

Lieber Matthias, vielen Dank für die vielen schönen Tanzabende mit Dir und Deinen Schellackplatten, und vielen Dank für Deine Mitarbeit beim „triplestep“. Wir hatten eine gute Zeit zusammen.

von: Lovely Rita - Rita Baumann

Lieber Matthias 13. April 2021, 11:26

Mein lieber Matthias, Du warst immer mein bester Freund, schon in der Oberschule! Nur Dank Dir habe ich die deutsche Sprache so schnell und gut beherrscht und konnte mit Dir und Deiner Familie über diverse Sachen reden. Du hast mir immer, wenn ich Probleme hatte, geholfen und plötzlich bist Du nicht mehr hier… Das tut Weh! Du wirst mir sehr fehlen mein Freund! R.I.P. da oben im Himmel und höre immer die beste Musik! Karel

von: Karel Bubenicek

Lieber Matthias, 13. April 2021, 10:06

ich wünsch Dir eine gute Reise. Du bleibst unvergessen!

von: Jerry Jenkins

Rock In Peace Matthias! 12. April 2021, 19:28

Mein erstes Radio-Interview war bei Dir in der „Heavystunde“ mit der Band Darkland. Auch danach haben wir uns etliche Male wiedergesehen und zusammen gequatscht und Bierchen getrunken. Das bleibt in guter Erinnerung! R.I.P.

Tilo (Postmortem)

von: Tilo Voigtländer

Danke für alles 12. April 2021, 19:27

Du hast mich seit der Wende mit der Heavy Stunde und später mit der Sendung „Sixpack“ immer begleitet. Ich hatte sogar die Gelegenheit dich im Studio in Leipzig zu Besuchen. Ich habe jede deiner Sendung nicht nur aufmerksam verfolgt sondern auch bis zur letzten Minute Mitgeschnitten.

Eine unverwechselbare Stimme und ein Original ist gegangen.

In bester Erinnerung.

Ralf Niemiec

von: Ralf Niemiec

Viel zu früh 12. April 2021, 19:27

danke an Bruder Carsten, durch den wir im fernen Sachsen überhaupt erfahren haben, dass unser Freund gestorben ist. Uns bleibt er als musikbesessener, streitbarer, unterhaltsamer und liebenswerter Solist immer im Gedächtnis und erinnert uns an die wunderbaren 80er Jahre im Prenzlauer Berg. Wir sind sehr traurig, dass er nie mehr auf Sendung gehen wird!

von: Christina und Jörg

Unersetzbar 12. April 2021, 19:26

Matthias war von Anfang an ein Wegbegleiter und Unterstützer der Band Factory of Art, egal ob bei DT64 – das Jugendradio der DDR, MDR SPUTNIK oder auch bei Radio ENERGY Sachsen. Zuletzt gesehen haben wir uns 2018 bei einem Gig im Double H.
Du wirst uns und der gesamten Metalgemeinde sehr fehlen.

2018-10-06-Mit-Matthias-Hopke-im-Double-H-Berlin.jpeg

von: Marco Factory of Art

oldies non stop im garten 12. April 2021, 19:25

Danke ! Wir starteten zu den Weltfestspielen 1973 und bleiben beisammen.
Marina aus Jena

von: Marina & Wolfgang Baum

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus.
Bitte wählen Sie Ihre Bilder zum Hochladen aus.